Die Bibliothek der Sorbonne: hin zu einem neuen Gleichgewicht zwischen Beständen und Diensten

Nach drei Jahren Umbau öffnet die Bibliothek der Sorbonne im Herbst 2013 erneut ihre Türen an ihrem historischen Standort. Auch wenn die ersten Arbeitsabschnitte dieser Renovierung zunächst die Erhaltung des Platzes der Sammlungen zum Ziel hatten, so streben die folgenden deutlich die Vergrösserung des Platzes für die Leser und besonders für die Forscher an. Ohne den Vorrang der dokumentarischen Funktion, zentrale Rolle der Einrichtung, in Frage zu stellen, steht im Zentrum des ausgearbeiteten Konzepts der Einrichtung „Sorbonne 2013“ die Bekräftigung der notwendigen mehrdimensionalen Entwicklung der Bibliothek, um die Wiedereröffnung vorzubereiten.