Öffentliche Bibliotheken: neue Perspektiven

Bibliotheken sind heute von zwei Seiten bedroht: einerseits durch eine unklare Identität, die auf einer Banalisierung dieser Einrichtung und einer zunehmenden Konkurrenz mit ähnlichen Gemeindeeinrichtungen beruht, andererseits durch die tiefgreifenden Veränderungen von kulturellen Gewohnheiten aufgrund der allgemeinen Verfügbarkeit von digitalen Techniken für den Zugang zu Informationen. Bibliotheken müssen eine klare Identität wiederfinden, die es erlaubt, dass die Mehrheit vom technologischen Fortschritt auf allen Wissensgebieten profitieren kann, was wiederum eine Weiterentwicklung der Bibliothekare voraussetzt.