Gemeinsame Arbeit an der Universität Toulouse 1 zielt auf ein neues Organisationsmodell

Das 1985 erlassene Dekret über den gemeinsamen Dokumentationsdienst an französischen Universitäten hat keineswegs zu einem enheitlichen Organisationsmodell geführt. Da es zeitlich mit der Bestätigung der Universitätsautonomie zusammenfiel, war es möglich, unterschiedliche Organisationsformen zu schaffen die den Merkmalen und Erfordernissen der einzelnen Universitäten entsprachen. An der sozialwissenschaftlichen Universität Toulouse 1 haben die gleichzeitige EDV-Vernetzung und Gründung einer neuen UB eine Dynamik entwickelt, die sowohl die Strukturation als auch die Kohärenz der Dokumentationspolitik dauerhaft beeinflussen konnte und die als wichtiges Element der gesamten strategischen Pläne der Universität Anerkennung fordert.