Die wesentlichen Eigenschaften des Bibliothekars

Es scheint so, daß man seit der Antike von dem Bibliothekar als einzige Eigenschaft eine schöne Handschrift erwartete. Quer durch die Zivilisationen und Kulturen bezeugen dies zahlreiche Beispiele. Die schöne Handschrift konnte eine wahrhaft künstlerische Kalligraphie sein, wie bei den Arabern. Sie konnte jedoch auch eine sehr vereinheitlichte Schrift sein, die paradoxerweise der Druckschrift nachempfunden war, wie die library hand in den Vereinigten Staaten, die auch noch nach der Einführung der Schreibmaschine benutzt wurde.Die Informatik hat diese grundlegende Eigenschaft in eine vergangene Zeit verbannt.