Ein Platz für die Bibliothekswissenschaft im Rahmen der Dokumentationswissenschaften : eine Standortbestimmung in Spanien

Die Bibliothekswissenschaft als Disziplin befindet sich heute an einem Wendepunkt. Es ist nunmehr Zeit, sich grundlegende Fragen, fast im Sinne von Kant zu stellen: Was ist die Aufgabe der Bibliothekare? Was sind ihre Perspektiven? Wie und mit welchen Zielen soll in den Bibliotheken gearbeitet und geforscht werden? Dieser Artikel versucht ein Studien- und Forschungsterrain, das der Bibliothekswissenschaft eigen ist, abzustecken. Er nennt die für die Forschung verantwortlichen Personen und plädiert dafür, daß die im Bereich der Information und Dokumentation tätigen Universitätsprofessoren und die Bibliothekare zusammenarbeiten. Schließlich versucht er, die Schwierigkeiten zu beschreiben, denen die bibliothekarische Forschung in Spanien zur Zeit ausgesetzt ist und die Ziele, an denen sich ihre Entwicklung unter den jetzigen Bedingungen orientieren muß.