Rules and regulations in multimedia libraries: why and for which users?

Vier Leiter des Verbundes Plaine Commune stellen den Verbund bestehend insbesondere aus 25 Mediatheken und 3 Bücherbussen vor, die eine Bevölkerung von fast 400 000 Einwohnern aus 134 verschiedenen Nationalitäten stammend versorgen. Wie mit einem so gemischten Publikum die gleichen Regeln des „Zusammenlebens“ an dem gezwungenen Raum Bibliothek teilen? Die Priorität bleibt bestehen, das Konzept der öffentlichen Bibliotheken der Agglomeration Plaine Commune, das die Mediatheken als Orte der Mischung und letztendlich sozialer Bindung, wo die Freizeit, das lebenslange Lernen, die Benutzerfreundlichkeit alle ihren Platz neben den gewöhnlich kulturellen Praktiken einer Bibliothek haben, zu bewahren. Der Artikel erwähnt die mit den Teams angestellten Überlegungen, die zur Verfassung dreier Dokumente geführt hat, einer Benutzungsordnung, einem Dokument zur Benutzerbetreuung sowie ein Hilfsmittel für die 280 Fachkräfte des Verbundes, um damit Zusammenhang und Harmonisierung der Protokolle der Benutzerbetreuung und der Benutzerverwaltung zu gewährleisten.