Grauzone, Gewitterzone: vergriffene Werke im Epizentrum

Die Nutzung der mit der Digitalisierung gebotenen Gelegenheiten, vergriffene Werke neu entstehen zu lassen, ist eine wunderbare Idee! Doch die laufenden, sehr erwarteten Projekte, stellen jedoch mehrere ökonomische und juristische Fallen dar. Die Übernahme eines ausgeglichenen Modells, um den Zugang zu diesem reichen Kulturgut zu schaffen, indem die Erwartungen der Verleger, aber auch jene der Autoren und Bibliotheken berücksichtigt werden, dies ist in der Tat die angegangene Herausforderung mehrerer Projektabkommen, von denen die meisten direkt oder indirekt von Google getragen werden. Dieser Artikel zieht Bilanz über eine Periode, die besonders reich an diversen Entwicklungen ist.