Die wahre Revolution: betrachtet von der Universitätsbibliothek der Universität La Rochelle

Von der Universitätsbibliothek La Rochelle aus betrachtet, steht die „wahre Revolution“, was die Dokumentation betrifft, nicht so sehr mit haushaltspolitischen Weiterentwicklungen oder mit jenen, die in Verbindung mit der Personalwirtschaft der Bibliotheken stehen, in Zusammenhang, sondern vielmehr mit dem plötzlichen digitalen Einzug in die Gewohnheiten der Studenten, welcher die Fragestellungen in Zusammenhang mit dem Medienangebot, den Tätigkeiten, den Aufgabengebieten und Qualifikationen innerhalb der Bibliothek völlig verändert und dazu verpflichtet, über Dienste und Bestände auf gleicher Ebene nachzudenken.