Von einigen Auswirkungen des Gesetzes des Öffentlichen Eigentums auf die Bestandsverwaltung

Das Inkrafttreten des neuen Gesetzes des Öffentlichen Eigentums verändert die auf die Bücher der Bibliotheken anwendbaren Vorschriften. Die neuen Vorschriften verschaffen eine gewisse Verwaltungsflexibilität für die Öffentlichen Bibliotheken durch die Beschränkung der Größe ihres öffentlichen Eigentums an beweglichen Sachen. Es bleiben jedoch zahlreiche durch die neuen Regelungen geschaffene Unsicherheiten bestehen, insbesondere was die Digitalisierung der Bücher öffentlichen Eigentums betrifft.