Calames, und danach ?

Der Autor dieses Artikels stützt sich auf die Erfahrung von Calames, Onlinekatalog der Archive und der Handschriften des Hochschulwesens, um den Weg für die Entwicklung analoger Kataloge frei zu machen: an die Suchmaschinen angepasste Indexierung und Anzeige, umfangreiche und gleichzeitig in der Benutzung einfache Such- und Benutzeroberfläche, etc. Er schlägt ein „mashup patrimonial“-Modell vor, das dank überdachter Kataloge die Zusammenfügung verteilter Daten ermöglicht, um die Interoperabilität zu fördern und die Auswertung ihrer Daten von anderen Webseiten aus zu ermöglichen.