Wann kann man feststellen ob eine Bibliothek eine Dokumentationspolitik besitzt?

Die Vielfalt von Praktiken und Mitteln die den Titel ,,Dokumentationspolitik" beanspruchen hat dazu geführt diesen neuen Aspekt der Bibliothekarsarbeit zu hinterfragen. Untersuchungen wie solche Mittel eingesetzt werden lassen sowohl den komplexen Charakter der Vorgänge als auch den Einsatz erkennen den diese ,,work in progress" für die Wirtschaftlichkeit und Legitimität der Bibliotheken darstellt. Die Dokumentationspolitik widersetzt sich der Standardisierung und der Technisierung, entwickelt sich durch Ausprobieren. Sie erscheint daher wie eine kritische Konstruktion mit der man sich ständig auseinandersetzen muss, eine Untersuchung der Ziele und der Arbeit von Bibliotheken ebenso wie des Bibliothekarsberufs.