An die Waffen Bürger! Öffentliche Bibliotheken in Frankreich und die Extreme Rechte

Das Eindringen der Front national in französische öffentliche Bibliotheken im Jahr 1990 hat die Bibliothekare mobilisiert über die Einmischung von Politikern nachzudenken, ebenso wie über die Verteidigung der demokratischen Werte, die ihren Institutionen innewohnen. Dieser Artikel untersucht die von der extremen Rechten getroffenen Maßnahmen um die Bibliotheksdienste und den Inhalt von Bibliothekssammlungen mit ihrer Ideologie zu beeinflussen, sowie die Reaktionen, die sie ausgelöst haben.