Elektronische Veröffentlichungen von Universitäten: Übersicht und Aussichten für die Human- und Sozialwissenschaften

Im Umfeld der rapiden Entwicklung und Integration elektronischer Veröffentlichungen im Universitätsverlagswesen scheint das Fach Human- und Sozialwissenschaften (SHS) noch kein zufriedenstellendes Vertriebsmodell gefunden zu haben, vor allem was Lehrbücher betrifft. Dieser Artikel versucht zu klären, inwiefern Hochschulpublikationen auf diesem Sektor sich von anderen unterscheiden und welche Aussichten auf ihre weitere Entwicklung bestehen. Der Artikel zeigt die Verteilung des Markts der Universitätsverlage in Frankreich und zieht Vergleiche zum internationalen Kontext. Auf der Basis dieser Bilanz folgt die Hypothese einer ,,Aggregator Datenbank": warum sie notwendig ist aber noch nicht existiert, und welchen Anforderungen sie entsprechen soll. Zum Schluss werden die Punkte zusammengefasst, die für die Entwicklung von elektronischen Veröffentlichungen der Hochschulen in Frankreich auf dem Gebiet der SHS wesentlich erscheinen.