Der Catalogue général des manuscrits des bibliothèques publiques de France: die Retrokonversion

Seit 2001 führt die Direction du livre et de la lecture die Digitalisierung des Catalogue général des manuscrits des bibliothèques publiques de France durch. Im Jahr 2003 gibt es eine Ausgabe des Prototyps XML und ist im Internet abrufbar; dieser hat das Format DTD-EAD, das in den USA entwickelt wurde und seither von zahlreichen Bibliotheken und Archiven jenseits des Atlantiks für ihre Online-Kataloge und -Verzeichnisse angewendet wird. Dieses enorme Projekt kann mittelfristig in der Erstellung eines französischen Kollektivkatalogs münden, der sowohl die Überarbeitung alter Kataloge als auch die Aufnahme neuer Eintragungen ermöglicht.