Die regionalen Servicezentren in Québec: Management in Abitibi-Temiscamingue und Monteregie

Die elf regionalen Servicezentren für öffentliche Bibliotheken (CRSBF) in Quebec haben sich entschlossen ihre Arbeitsweise durch "reingeneering" zu ändern und ein Managementprogramm durchzuziehen, das die Geschäftsführung in einem integrierten Netz von 787 öffentlichen Bibliotheken sowohl auf regionaler als auch auf nationalere Ebene vorsieht. Diese Tätigkeiten streben hauptsächlich eine gemeinschaftliche Entwicklung der Sammlungen an, die partnerschaftliche Übernahme bestimmter Funktionen und die Standardisierung der bibliothekarischen Arbeitsvorgänge. Diese Strategie beruht auf der Anwendung von Informationstechnologien und TMQ (ISO 9001: 2000) für Dienstleistungen und die den Kunden angebotenen Services.