Der Benutzungsführer oder die Verwirrung der Gattungen

Die Erstellung eines Benutzungsführers ist für die Bibliotheken eine Stilübung. Dieses Dokument muß, um möglichst seinem Auftrag und dem Zielpublikum gerecht zu werden, sich hüten, mit ähnlichen Publikationen verwechselt zu werden, wie etwa einer Präsentationsbroschüre, einer Benutzungsordnung oder einer Werbeschrift.