Das Auskunftsgesprach: ein Begriff, der in eine neue Ausbildungsordnung eingeführt werden muß

Das französische Bibliothekswesen öffnet sich seit einigen Jahren dem Begriff des Auskunftsdienstes. Die damit jedoch im Zusammenhang stehende Tätigkeit, über die erst seit kurzem geforscht wird, erscheint weder in den Handbüchern noch im Unterricht. Das Konzept des Informationsgesprächs, das vor einigen Jahrzehnten von angelsächsischen Bibliothekaren entwickelt worden ist, hat dazu geführt, daß einführende Ausbildungsprogramme in dieser Technik erarbeitet werden. Man findet hier konkrete Vorschläge für eine Anpassung an die in Frankreich übliche bibliothekarische und dokumentarische Ausbildung.