Die Bibliothek und die Soziologie des Wissens

Man kann sich darüber verwundern, daß heute die Bestände der Bibliotheken nicht aus soziologischer Sicht untersucht werden wie es bei den Benutzern geschieht. Die Entwicklung der Information und ihre Behandlung in und außerhalb der Bibliothek könnte der Grund für diesen Mangel sein. Der Beitrag der Soziologie des Wissens scheint hier umso wichtiger zu sein, weil er dazu beiträgt, die Beziehungen der Benutzer zu den Beständen der Bibliothek als ein Ort der Gelehrsamkeit und des Wissens besser zu verstehen.