Nein zur virtuellen Bibliothek

Zehn Jahre nach Einführung der ersten Bibliographien auf cd-rom in die Bibliotheken erscheinen die ersten französischen literarischen Volltextdatenbanken. Der Rückgriff auf das digitale Medium modifiziert über eine Vervielfachung der Bestellung des literarischen Erbes hinaus die Praktiken der Bibliothekare und trägt im weiteren Sinne zu einer Neubestimmung ihres Auftrages bei.