Arbeit und Ausbildung: eine Überlegung in der Bibliothèque nationale de France

Die Gründung der Bibliothèque nationale de France gilt als großes Vorhaben durch deren architektonische Wichtigkeit und intellektuelle Auseinandersetzungen sowie durch das menschliche, zu deren Gang nötige Kapital. Die Leistungsfähigkeit dieser Anstalt entspricht gerade dem Fassungsvermögen ihrer Beamten, das sich dank einer Bestimmung von Berufen und zur Befriedigung des künftigen Publikums nötigen Kompetenzen entwickeln soll. Der Zweck der Ausbildung besteht darin, diese Kompetenzen zu gewinnen. Es muß ein zusammenhängendes Bildungsplan eingesetzt werden, wenn man vermeiden will, daß das Vorhaben die Kräfte zersplittert. So wird die Frage der Ausbildung von dem Leitungsstab mit selber Achtung betrachtet wie die Frage der Automatisierung.