Der Haushalt der öffentlichen Büchereien : Traum und Wirklichkeit

Die soziale und wirtschaftliche Wirkung der Bibliotheken kann mehrere Gestalten annehmen. Die unmittelbare Einstellung von Personal ist hier zu erwähnen, sowie der Absatzmarkt, den die Buchhandlungen und Dokumentenlieferanten bei den Büchereien finden. Die Bibliotheken verwenden noch verschiedene Geräte, beanspruchen manche Dienstleistungen und besonders Bauunternehmen. Diese wirtschaftliche Bedeutung wird bei der Prüfung der Haushalte von Stadtbibliotheken zuerst eingeschätzt, woraus ein anscheinendes Paradox entsteht : alle Haushaltserhöhungen haben es nicht zur Folge, daß; die gebotenen Leistungen verbessert werden. Man kann auch andere Wirklichkeiten unter dem wirtschaftlichen Gesichtspunkt in Betracht ziehen. So werden doch komplizierte Begriffe aufs Spiel gesetzt, z. B. der Preis der Information oder der Wertzuwachs der Dokumenten, sowie das mögliche, schwierig meßbare Strahlen der Bibliothek : Wirkung der geleisteten Dienste, Konsequenzen einer Politik zur Entwicklung des Lesens, kulturelle Werbung einer Gemeinde und deren Folgen... Diese Erwägungen bringen jeden Angleichungsversuch zwischen Bibliotheken und Unternehmen zum Scheitern : der Begriff der finanziellen Rentabilität darf die Büchereien nicht angehen.