Das Singapurer Erinnerungsprojekt

Dieser gemeinsam verfasste Artikel stellt das 2011 gestartete Singapurer Erinnerungsprojekt (Singapore Memory Project) vor, das von der Nationalbibliothek Singapur geführt wird. Es strebt an, die Erinnerungen einer Generation, die am Aufbau des Staates von Singapur seit seiner Unabhängigkeit (1965) beteiligt war, zu sammeln, zu bewahren und zu würdigen. Der Artikel stellt die eingesetzten Hilfsmittel vor, um Zeugnisse, Spuren und Dokumente, die diese Erfahrung von „öffentlicher Geschichte“ bereichern, zusammenzutragen.