Index, Google und Bibliotheken

Dieser im epistemologischen Register verankerter Artikel hinterfragt die Verhältnisse, die Bibliotheken (und ihre Indexierungspraktiken) mit diesen neuen Hilfsmitteln des Intellekts, die das semantische Web bietet, pflegen. Er analysiert die Nutzungseffekte einer erfolgreichen Suchmaschine auf die Praktiken, die Zugriffe, die Arbeitsgewohnheiten von Studenten, ihre Erwartungen, ihre Ungeduld, oder ihr Verlangen nach Augenblicklichkeit. Welches kann in diesem Umfeld der Platz des Bibliothekars sein?