Universitätsbibliotheken und Konkurrenz oder wie die Kommunikation zu den Bibliotheken kommen müsste

Die Universitätsbibliotheken kennen derzeit ein vielfältiges Konkurrenzphänomen. Zum einen müssen sie mit dem neuen im Web frei zugänglichen Informationsangebot fertig werden. Zum anderen sind sie Bestandteile innerhalb größerer Einheiten, den Universitäten, die seit der Verabschiedung des Gesetzes über die Freiheit und die Verantwortlichkeit der Universitäten (LRU) selbst in Konkurrenz stehen. Um sich dieser Situation zu stellen, haben sie keine andere Wahl als durch eine auch an jene ihrer angegliederten Universität angepasste Kommunikationsstrategie erkennbar zu werden. Somit ist es angebracht, die Kommunikation der Organisationen nicht mehr auf Animationen oder die einfache Informationsvermittlung zu reduzieren.