Der Verbund des Syrenor, „Minimalbibliotheken“ im Dienste der Interkommunalität

Dank der Einführung der Gesetze zu interkommunalen Zusammenschlüssen erleben die kommunalen Zusammenschlüsse, insbesondere im kulturellen Bereich, einen bemerkenswerten Aufschwung, der teilweise das Zerspringen der französischen Gebietskörperschaften ausgleicht. Der Syrenor (Syndicat de recherche et d’étude du nord-ouest de Rennes, Verband für Recherche und Forschung Nord-West Rennes) hat sich unter diesem Gesichtspunkt gebildet. Was das öffentliche Bibliothekswesen betrifft und ausgehend vom Prinzip, dass keine Bibliothek selbstgenügend ist, haben sechs Gemeinden des Syrenor beschlossen, ihre Mittel zu vereinen, um den Einwohnern einen Qualitätsservice zu gewährleisten, während bedeutende Einsparungen garantiert werden.