Eine französischsprachige Universitätsbibliothek in Abu Dhabi

Im Jahre 2006 öffnete die emiratische Universität Paris-Sorbonne Abu Dhabi ihre Türen in der Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate in Partnerschaft mit der französischen Universität Paris-Sorbonne (Paris 4), die ihr ihren angesehen Namen und ihr französischsprachiges Unterrichtssystem in Literatur- und Geisteswissenschaften verlieh. Die Bibliothek wurde seit der Verhandlungsphase als ein Schlüsselelement des Erfolgs identifiziert, ein Ressourcenzentrum, das Studenten und Lehrkräften, die in einer nicht französischsprachigen Region isoliert sind, zur Verfügung steht. Da die Partner sich für eine sehr kurze Vorbereitungsphase entschlossen haben, indem sie die Eröffnung acht Monate nach der Unterzeichnung des Gründungsvertrags festgelegt haben, unterliegt die Institution, einschließlich der Bibliothek, seitdem einer permanenten Weiterentwicklung, um sich dem Kontext anzupassen und sich ständig zu behaupten, entsprechend den andauernden Verhandlungen zwischen den französischen und emiratischen Parteien.