Beschleunigung des Buches

Das Werk von Hartmut Rosa Beschleunigung unterbreitet eine Betrachtung der wichtigsten Erfahrung der Moderne, die Beschleunigung. Auch wenn seine Äußerungen nicht direkt mit dem Durchbruch der elektronischen Lesegeräte, der elektronischen Lesedatenträger und des digitalen Lesens im Zusammenhang stehen, können sie für eine Überlegung über das, was das digitale Lesen sein kann und seine Konsequenzen benutzt werden. In diesem Sinne kommt in den Lesegeräten, ,,magische Objekte", die Krise der Zeit unserer Epoche zum Ausdruck, ohne dass man beweisen kann, dass die Benutzung dieser Hilfsmittel auf entscheidende Weise zu einer Zunahme der Lesezeit und ihrer Qualität beitragen wird, auch wenn ihr Durchbruch mittelfristig unumgänglich erscheint.