Digitales Buch: Evaluierung der sehbehinderten Benutzer

Die neu angenommen Formen der Schrift im digitalen Zeitalter stellen eine historische Chance für sehbehinderte Benutzer und allgemeiner für die Gesamtheit der am Lesen gehinderten Benutzer dar. Bisher mussten sich blinde oder sehbehinderte Personen angepasste Dokumente außerhalb des traditionellen Verlagsgeschäftsgangs besorgen. Die aktuellen Anwendungen streben nach einer Integration der Lesepraktiken dieser Benutzer in den gewöhnlichen Geschäftsgang der Medien. Die mit Hilfe von spezifischen Benutzeroberflächen aufrecht erhaltene Vertrautheit der behinderten Personen hat, unter anderem, eine Evaluierung hervorgebracht, die sich heute für die Gesamtbevölkerung ausschlaggebend erweist.