Die Mediation im Dienst der Begegnung von Museum und Bibliothek

Museen und Bibliotheken sind heutzutage mehr und mehr in ihrer Aufgabe verbunden, eine größt mögliche Anzahl an all ihren Reichtümern, die sie besitzen, teilhaben zu lassen. Das Zusammentreffen durch die Mediation erscheint in diesen Orten mit sehr ähnelnden Aufgaben notwendig. In der Tat ist die Mediation im Museum oder in der Bibliothek die wesentliche Vermittlerin zwischen den Benutzern, dem Ort und den Beständen, doch sie muss den Erwartungen verschiedener Benutzer entsprechen und versuchen, sie mit den Konservierungszielen der Institutionen unter einen Hut zu bringen. Hierzu stehen zahlreiche Mediationsmaßnahmen bereit und die neuen Informations- und Kommunikationstechnologien nehmen einen zunehmenden Platz ein.