Digitale Bibliothek für Menschen mit Behinderung: von einem Einblick in die Erwartungen der Leser zur Analyse der Benutzung

Dieser Artikel stellt die Ergebnisse einer zur Ergonomie bei Lesern, die eine für sie geschaffene digitale Bibliothek, die Digitale Bibliothek für Behinderungen (Bibliothèque numérique pour le handicap, BnH) benutzen, durchgeführten Studie dar. Es wurden zwei Analysen durchgeführt. Eine Sammlung von in einem Fragebogen, der eine offene Frage beinhaltet, geäußerten Erwartungen vor der Benutzung und während Gesprächen bei den Lesern zu Hause gesammelten Benutzungserfahrungen. Die erhaltenen Resultate ermöglichen die Identifizierung der Hindernisse und die Möglichkeiten zur Entwicklung der Leseaktivität sowie die Bedingungen zur Zufriedenstellung, damit eine Bibliothek ,,hinter den Mauern" wie die BnH dem Ziel der Integration aller in die Gesellschaft dient. Die Zusammenfassung zeigt die Grenzen dieser Arbeit auf und beschreibt offene Arbeitsperspektiven.