Physische Bestände, digitale Bestände: was für ein Zusammenspiel?

Die digitalen Sammlungen sind in zwei Formen in die Bibliotheken eingeführt worden: Digitalisierung alter und seltener Bestände und Ankauf digitaler Sammlungen. Für die ersten gibt es keine Konkurrenz zwischen physischen und digitalen Beständen: im Gegenteil, die Digitalisierung steigert den Wert von physischen Sammlungen, die dazu bestimmt sind, erhalten zu werden, noch. Die zweiten hingegen, insbesondere jene von Zeitschriften, die die einzigen behandelten sind, stellen die Frage nach dem geplanten und kontrollierten Wegfall der physischen Sammlungen, denen sie folgen.