Zugang und Umgebung

Medienzugänglichkeit in Zusammenhang mit der Umgebung ist ein in der Fachliteratur wenig behandelter Aspekt. Dennoch ist die Frage für die in ländlicher Umgebung lebende Bevölkerung entscheidend. Zwei sich ergänzende Serien von Hilfsmitteln ermöglichen eine Handlung zur Einschränkung der diskriminierenden Auswirkungen der regionalen Kluft. Die Dichte der Ausstattung eines Gebiets kann verbessert werden, indem auf das Medienangebot eingewirkt wird. Indem auf die Nachfrage eingegangen wird, können Kontaktgelegenheiten zwischen Medien und potentiellem Nutzer verbessert werden. Diese Maßnahmen erfordern jedoch manchmal ein Infragestellen gewisser allgemein gültiger professioneller Praktiken.