Das Informatik- und Internetzertifikat: Vermittlung von Informationskompetenz an der Universitätsbibliothek Gesundheit/Medizin Clermont-Ferrand

Um eine an Pharmaziestudenten der Universität Auvergne in Clermont-Ferrand gerichtete bedrohte Ausbildung zu bewahren, hat sich die Bibliothek für Gesundheit und Medizin für die Einführung einer Fortbildung mit neu durchdachten Inhalten eingesetzt und sie in den neuen durch das geschaffene Dispositiv C2i (Informatik- und Internetzertifikat) formellen Rahmen integriert. Die Bibliothek hat anhand des Kompetenzbereichs B2 „Informationsrecherche“ des C2i Überlegungen zu den zu vermittelnden pädagogischen Inhalten sowie zu den Trägern ihrer Verbreitung über eine pädagogische Plattform begonnen. Kann das C2i ein Antrieb sein, um die Vermittlung von Informationskompetenz zu einem festen Bestandteil des Studiengangs der Studenten zu machen?