Ratschläge an einen unerfahrenen Redakteur von Verwaltungsberichten

Hier in humorvollem Ton einige Ratschläge zur guten Abfassung eines administrativen Berichts. Vom Lesen des Auftragschreibens bis zur Nachhaltigkeit des Berichts, über die Wahl des Titels, das Verfassen der Einleitung, die Anhörung von „Experten“, die Dosierung von Unverschämtheit und Provokation, die Schlussfolgerung, bis zur Übergabe des Berichts und seine Verbreitung. Im Wesentlichen geht es wohlgemerkt darum, diese Übung zu überleben, an sie heranzugehen, als ob der Bericht vollständig von jemandem gelesen werden wird, was nie der Fall ist.