Notfallplanung in den Bibliotheken: Umsetzung im Katastrophenfall

Wenige Einrichtungen haben eine Notfallplanung erarbeitet, obwohl sie eine der Hauptaufgaben der Bestandsverantwortlichen ist. Die Notfallplanung hat nämlich die Sensibilisierung des gesamten Personals für die verschiedenen Risiken als Ziel, die Vorbeugung von Katastrophenfällen, um die größtmögliche Anzahl dieser zu vermeiden und die Vorbereitung der Einsätze, um das Schaden nehmen der Bestände zu minimieren. Der Artikel stellt außerdem die Rolle des „Comité français du Bouclier bleu“ (Französisches Komitee vom Blauen Schild) und die seiner lokalen Fachgruppen (Schaukasten) sowie die Einrichtung des Notfallplans der Stadtbibliothek Toulouse vor.