Lesen im Krankenhaus: institutionelle Empfehlungen

Das vom Ministerium für Kultur und Gesundheit veröffentlichte Heft Die Lektüre im Krankenhaus lebendig werden lassen: Empfehlungen und optimale Verfahren hat das Ziel, bei den betroffenen Akteuren so weit gestreut wie möglich Hinweise zur Leseförderung, die bei der Bestimmung der aktuellen Lage von 2006 ausgearbeitet wurden, in den Umlauf zu bringen. Kurz und zusammenfassend alterniert es Definitionen, konkretete Beispiele und Empfehlungen, um ein attraktives, qualitätsvolles und den Erwartungen des Krankenhauspublikum entsprechendes Literaturangebot bereitzustellen, die Mediationen und Austausche zu fördern, sich in eine Projektarbeit einzupassen und die Partner zu mobilisieren.