Archive und Bibliotheken: eine gemeinsame Inszenierung ?

Die im Juni 2006 eingeweihten Archive und Departementsbibliotheken Gaston--Defferre (ABD) sind aus dem politischen Wunsch heraus entstanden, diese beiden Dienste zu einer Einheit zusammenzufassen indem die Aufgaben ausgeweitet und die jeweiligen Besonderheiten respektiert werden. Wie werden ihre, insbesondere gemeinsamen, Bereiche genutzt, um die jeweiligen Bestände besser zur Geltung zu bringen? Die Darstellung der Art ihrer Zusammenhänge durch die kulturelle Programmation, Ausgangspunkt ihrer Vereinigung, ermöglicht, diverse bibliothekswissenschaftliche, strategische und humane Implikationen hervorzuheben und sich Gedanken über die Aufstellung der Bestände zu machen, was die Anordung, die Qualität und die allgemeine Ästhetik betrifft.