Das Haus des Buches und des Plakats Chaumont: zu den Ursprüngen der Sammlungen

Das Haus des Buches und des Plakats Chaumont, Mediathek mit Sammelschwerpunkt grafische Gestaltung, beherbergt zwei wichtige Sammlungen der Geschichte des Plakats und des grafischen Schaffens : die Sammlung Dutailly, 5 000 Plakate, die Gustave Dutailly der Bibliothek 1906 vermacht hat und die das Goldene Zeitalter der Werbung Ende des 19. Jahrhunderts widerspiegelt und die zeitgenössische Sammlung, 27 000, dank des vom Plakatfestival Chaumont seit seiner Entstehung 1990 organisierten internationalen Wettbewerbs, gesammelte Plakate