Eine online Ikonothek: die Datenbank Cinémage der Filmbibliothek

2006 hat die Filmbibliothek Cinémage eine online Ikonothek öffentlich zugänglich gemacht. Für noch nicht freigegebene Werke wurden entsprechende Verträge mit den Rechtsinhabern abgeschlossen. Zukünftige Käufer müssen sich für alle Verwendungen des Filmmaterials an sie wenden, da ein Verkauf über die Filmbibliothek ausschließlich die Reproduktion betrifft. Um den -Erwartungen der zahlreichen Beteiligten entgegen zu kommen, erstellt Cinémage verschiedene Abläufe der Dokumentation, vor allem eine Datenbank (Bilder, bibliographische und rechtlich relevante Daten) und verfügt über ein Abfrageinterface, optimierte Suchmaschinen sowie einen Einkaufskorb.