Von de Deutschen Bücherei zur Deutschen Nationalbibliothek

Geschichtlicher Überblick der Entwicklung einer deutschen Nationalbibliothek von der Idee zur Errichtung, von den ersten Anfängen bis zur Gegenwart: 1912 die Gründung der Deutschen Bücherei in Leipzig und 1946 der Deutschen Bibliothek in Frankfurt/Main. Mit der Wiedervereinigung wurden diese zwei Strukturen mit dem Deutschen Musikarchiv in Berlin innerhalb der neugegründeten DDB zusammengelegt. Im Jahr 2006 ist diese Bibliothek endlich „national“ geworden indem sie den Namen „Deutsche Nationalbibliothek“ angenommen hat.