Erhebung der Benutzer von Stadtbibliotheken: institutionelle Statistiken und Nutzerbefragungen

Die Umfrage des Crédoc (Centre de Recherche pour l'Étude et l'Observation des Conditions de Vie) hat Überraschung ausgelöst indem sie die Statistiken der DLL (Direction du livre et de la lecture) und den dadurch ausgelösten Pessimismus widerlegt hat. Die Abweichungen zwischen den beiden Umfragen ist jedoch erklärbar und kohärent sobald man die Indikatoren und die eingesetzten Methoden in Betracht zieht: auf der einen Seite handelte es sich um regelmässig durchgeführte persönliche Besucherumfragen unter Ausschluss von Kindern unter 15 Jahren, auf der anderen um die Auswertung von statistischen Daten mehrerer Bibliotheken die alle Benutzer (also auch Kinder) erfasst. Darüber hinaus hat die Crédoc Umfrage auf völlig neue Nutzungsmöglichkeiten von Stadtbibliotheken hingewiesen.