Bibliotheken und das Gesetz Dadvsi: wie man eine aufsehenerregende Debatte überlebt

Der Gesetztext zur Umsetzung der Europäischen Richtlinie über die Harmonisierung verschiedener Aspekte des Urheberrechts und verwandter Rechte in der Informationsgesellschaft (Dadvsi), der am 12 Oktober 2003 von der französischen Regierung angenommen wurde, schien schon beschlossene Sache. Trotzdem haben sich die Interassociation Archives - Bibiothèques - Documentation und zwei Vereinigungen von Lokalpolitikern für eine ausgeglichenere Lösung eingesetzt. Als die Parlamentsdebatte Ende 2005 begann, gab es etwa zwanzig Verbesserungsvorschläge, die von den Vertretern aller politischen Parteien gemacht wurden. Der Autor des Artikels behandelt die von den Vorschlägen ausgelösten lebhaften Diskussionen in einer Parlamentsversammlung und daraufhin im Senat und zieht einige Schlüsse über das Lobbying im öffentlichen Interesse.