Das Projekt einer großen Gemeinschafts- und Universitätsbibliothek in Clermont-Ferrand: welchen Stellenwert haben Studenten?

Die 1902 unterzeichnete Konvention zwischen der Stadt und der Universität von Clermont-Ferrand führte zu einem gemeinsamen Bibliotheksdienst, der Stadt- und Universitätsbibliothek. 2005 wurde diese Partnerschaft bekräftigt und zwar durch das Projekt des Baus einer umfangreichen Gemeinschafts- und Universitätsbibliothek. Das Hauptaugenmerk ist auf die Benutzer gerichtet. Die Logik ihrer Informationsrecherchen hat zu einer neuen Organisation der Sammlungen geführt, durch die institutionelle Grenzen überschritten werden und welche die Frage der Koexistenz von Benutzern aufwirft.