Leser, Recht und Geld

Das Gleichgewicht zwischen Urheberrecht und dem Recht der Öffentlichkeit auf frei zugängliche Information ist immer stärker gefährdet. An verschiedenen Beispielen zeigt die Autorin des Artikels, dass wirtschaftlicher Druck, rechtliche Barrieren, zunehmende Zensur und Selbstzensur das Prinzip eines demokratischen Zugangs zur Information verhöhnen, das heißt den Zugang zur Kultur, den unter anderem auch die Bibliothekare verteidigen.