Die Richtlinie zum Urheberrecht und verwandte Schutzrechte: ein notwendiges Gefecht

Während die Rechtslage des Urheberrechts gesamteuropäisch behandelt wird und ein verstärkter wirtschaftlicher und rechtlicher Schutz der Rechtsinhaber offensichtlich wird, beschäftigt sich die Vereinigung Eblida hauptsächlich mit der Verteidigung des freien Zugangs zur Informationsgesellschaft. Sie widmet ihre besondere Aufmerksamkeit den Regelungen der europäischen Kommission und hat sich vor allem auf Grund der Richtlinie "zur Harmonisierung bestimmter Aspekte des Urheberrechts und der verwandten Schutzrechte in der Informationsgesellschaft" betreffen, mobilisiert. Die Autorin des Artikels unterstreicht die Herausforderungen dieser Direktive und deren Eingliederung in das französische Recht.