Die Pressefreiheit im Jahr 2003: Bilanz der ,,Reporter ohne Grenzen"

Gestützt auf Statistiken schildert dieser Artikel die Lage der weltweiten Informationsvermittlung. 2003 war ein schwarzes Jahr für die Pressefreiheit. Die Anzahl der Journalisten die angehalten, angegriffen, sogar ermordet wurden, sowie die Zahl der zensurierten Medien und der verhafteten Internet-Surfer hat einen Rekord erreicht, besonders, aber nicht ausschließlich, in Kriegszonen.