Enorme Neugier und unbegrenztes Lesen: Allgemeine Kulturwissenschaft und Universitätsbibliotheken

Die Einführung der allgemeinen Kulturwissenschaft in den universitären Betrieb, welche als kulturelles und wissenschaftliches Umfeld des spezialisierten Wissens definiert wurde, ist von nun an ,,eine entscheidende Aufgabe unserer höheren Ausbildung". Es ist auch ein Ziel angesichts der zu großen Spezialisierung, der Beschleunigung der Wissensvermittlung und der Mobilität in dem neu entstehenden Europa. Im Hinblick auf dieses wichtige Projekt, das in die zeitgenössische Problematik eingebettet ist, muss die Universitätsbibliothek ihre natürliche Rolle dank der bereits existierenden Position (Prinzipien, Statuten, Ziele und Personal) wahrnehmen. Man muss besonders die Ziele erneuern, vertiefen und bestätigen und man muss die Mittel erhalten, um schließlich das ambitionierte und notwendige Unternehmen erfolgreich durchzuführen; immer in Absprache mit dem pädagogischen Team.