Siebzehn Jahre in Asien

Die Edition Philippe Picquier, die 1986 gegründet wurde, stellt seit dieser Zeit einen Katalog mit 700 Titeln vor, die den französischen Lesern die Kulturen des fernen Ostens in ihrem Reichtum und ihrer Vielfalt vermitteln soll. Der Artikel verfolgt die Entwicklung eines Herausgebers, der eine neue Öffentlichkeit gewonnen hat, indem er Übersetzungen der bedeutendsten asiatischen Schriftsteller - klassische, moderne und zeitgenössische - aber auch Essays, Kunstbücher, Reportagen und seit neuestem auch Kinderbücher, veröffentlicht hat.