Das Verhältnis Ausbildung-Beruf im CNFTP (Centre National de la Fonction Publique Territoriale) am Beispiel der öffentlichen Lesevermittlung

Das französische Zentrum für technische und berufliche Ausbildung (CNFTP) hat neulich Richtlinien für Bibliothekare und Bibliotheksleiter erarbeitet, die Arbeitsverhältnisse, Aufgaben und Fachkenntnisse betreffen. Sie sollen als Basis für die Erstellung von Ausbildungskursen auf dem Gebiet der öffentlichen Lesevermittlung dienen. Die Initiative, an der zahlreiche Fachleute teilnehmen, soll zukünftige Veränderungen der einzelnen Berufsgruppen antizipieren. Die Methode stützt sich auf ein Inventar von Fachkenntnissen, das derzeit für die Berufsausübung notwendig ist und auf die voraussichtlich notwendigen Kenntnisse in der Arbeitswelt von morgen. Diese zwei Datenreihen definieren welche Fachkenntnisse die Ausbildungskurse vermitteln müssen. Die theoretische Basis der Methode, die Präzision ihrer Ausführung und die Beiträge anerkannter Fachleute in der Arbeitsgruppe des CNFTP gewährleisten ein hohes Niveau dieser Arbeit.