Bibliotheken, Schriftsteller und ihr Publikum

Autoren treten immer häufiger in Wohngegenden auf, besonders in den Bibliotheken und zwar auf verschiedene Weise. Mehrere Beispiele, die Darbietungen in Zentralfrankreich und auch in anderen Regionen betreffen, verleiten zu Fragen über den Sinn von Begegnungen zwischen Schriftstellern und der lokalen Bevölkerung. Es wird bestätigt, dass solche Begegnungen innerhalb der Bibliothek deren Bestand an zeitgenössischer Literatur aufwerten und dass die wichtigste Aufgabe der Bibliotheken weiterhin die Schaffung anspruchsvoller Sammlungen bleibt, damit ihre Benutzer Werke entdecken können, die nicht in den Werbespots der Medien aufscheinen.